Die Perfektion des Unperfekten

Die Perfektion des Unperfekten

Wabi Sabi

Wer bei Wabi Sabi an scharfen Meerrettich und Sushi denkt liegt zwar geografisch richtig, aber dennoch falsch. Wabi Sabi ist ein japanisches Konzept für Ästhetik, und steht für die Perfektion im Unperfekten.  Der Gedanke Schönheit im Unvollkommenen zu finden ist eine Sichtweise, welche wir versuchen bei unseren Möbeln und den Materialien aufzugreifen. Die Grundsätze dieser entschleunigten Geisteshaltung können sich nämlich auch im Wohnen widerspiegeln.

Möbel mit Charakter

Materialien, welche dadurch eine Geschichte erzählen, dass sie eben nicht perfekt sind. Roh und unverfälscht, echt und beständig - das war uns ein großes Anliegen als wir uns im Laufe der letzten Jahre nach dem geeigneten Holz für unsere Möbelstücke umschauten.  Und genau hier griffen wir das Konzept von Wabi Sabi auf - wir entschieden uns für robuste Asteichebretter, welche durch ihre Optik einen individuellen Charme versprühen, denn die Astlöcher und kleinen Risse sowie Kerben im Holz lassen jedes Brett zu einem Unikat werden. Geschliffen und geölt wird die Asteiche zu einem echten Interiorhighlight, und in Verbindung mit dem rohen Stahlrohr ergibt sich ein einzigartiges Zusammenspiel zeitloser Materialien. Das Stahlrohr kombiniert mit der Asteiche liefert einen perfekt unperfekten Look - ein Möbelstück mit Charakter, mit seiner ganz eigenen Geschichte.  Kombiniere unsere Regale beispielsweise mit Pflanzentöpfen, welche eine Patina aufweisen, um den "unperfekten" Look noch mehr zu unterstützen.

 

Stilsicher Mixen

Du kannst nach Lust und Laune passende Dekoartikel wie Töpfe, Schalen, aber auch Trockenpflanzen in Szene setzen, um dir dein eigenes Wabi Sabi Feeling zu kreieren. Hier geht es nicht darum die Dinge möglich gut ins rechte Licht zu setzen, sondern deinem Gefühl zu folgen, denn Schönheit interpretiert jeder nun mal anders, und das ist auch gut so. Spielerisch kannst du deiner Intuition folgen, wenn es darum geht Regale oder Sideboards zu dekorieren, hier sind dir unter deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt.  Doch ein paar Leitlinien an denen du dich orientieren kannst gibt es dennoch…

Je reduzierter ein Stil ist, desto wichtiger ist es hochwertige und gut verarbeitete Materialien zu verwenden und miteinander zu kombinieren. Wandfarben aus der Naturtonpalette, wärmende Nuancen mit Rosé-, oder Sandtönen sorgen für Abwechslung und kreieren eine Zen-artige Ruhe in deinem Raum. Um noch mehr Gemütlichkeit zu schaffen, empfiehlt es sich außerdem Stoffe in Form von Teppichen, Plaids und Polstern mit Naturfasern wie Baumwolle, Leinen oder Jute zu mixen, denn dies macht den Raum noch wohnlicher.
Die Schönheit, die sich im Unscheinbaren verbirgt, gilt es wieder zu entdecken, das sich Besinnen auf das Wesentliche, das Wertschätzen von scheinbar Alltäglichem - das ist für uns der Wabi Sabi Gedanke, den wir versuchen bei jedem unserer Produkte einfließen zu lassen.