Produktinfo

Holzbrett – Asteiche geölt/unbehandelt (Stärke 20mm)

Unsere Asteichebretter sind von höchster Qualität und erfüllen die Kriterien von nachhaltiger und naturschonender Forstwirtschaft. Obendrein sind sie durch die durchgehenden Lamellen mit kleinen Astlöchern ein echter Eyecatcher. Wir haben uns bewusst für Asteiche entschieden, denn das ergibt ein einzigartiges Zusammenspiel mit dem Stahlrohr und ergänzt sich perfekt.

Entscheidest du dich für die geölte Variante, werden die Bretter von uns per Hand geschliffen und mit einem pflegenden Holzöl auf pflanzlicher und natürlicher Basis geschützt. Dieser Prozess frischt die Holzstruktur auf, außerdem belebt, nährt, pflegt und schützt es in einem Arbeitsgang. Die einzigartige Maserung der Eiche kommt dabei richtig schön zur Geltung.

Bei der unbehandelten Variante der Bretter werden die Kanten von uns gefast. Du kannst die Bretter je nachdem was zu dir und deinem Stil passt dann noch selbst schleifen, ölen, beizen oder lackieren, oder einfach im natürlichen Zustand belassen.

Dekorplatte (furniert – Stärke 19mm)

Unser Sortiment umfasst auch eine große Auswahl an Dekorspanplatten mit exklusiven Oberflächen. Ob klassisch weiß, schwarz oder champagner, stylische Betonoptik in zwei Ausführungen, oder unser Dark Oxid mit Industrial Chic Flair - hier ist wirklich für jeden und jede Wohnsituation das Richtige dabei!

Bei uns hast du also viele verschiedene Kombinationsmöglichkeiten, um dir dein individuelles Liebwutstück anfertigen zu lassen - dein Unikat.

DIY Tipp

Solltest du ein Regal oder eine Kleiderstange planen und du bist dir unsicher, wie du dies konzipieren sollst, dann wollen wir dir mit ein paar Tipps gerne weiterhelfen.

Bei Regalen mit mehreren Ebenen welche die Stangen mittels einer Bohrung durchs Holz geführt werden, benötigst du einen sogenannten Forstnerbohrer. Durch das Bohrloch kannst du die Stangen durchs Holz führen und somit Ebene für Ebene bauen. Hier gibt es zwei Möglichkeiten – entweder du überbrückst die Bohrung mit einem kurzen Rohrnippel und verbindest diese unter-, und oberhalb des Brettes mit einem Fitting (Bsp. Muffe). Dies ergibt eine richtig stabile Verbindung und das Brett wird dadurch fixiert.  Für die Überbrückung des Brettes empfehlen wir den Rohrnippel mit 4cm Länge, dieser eignet sich für Bretter mit einer Stärke von 19 bzw. 20mm, der Forstnerbohrer hat einen Durchmesser von 28 bzw. 30mm.

Es besteht auch die Möglichkeit das Rohr nur durch die Bohrung zu führen und oberhalb des Brettes kein Fitting zu verwenden. Hierfür benötigst du einen Forstnerbohrer mit 28mm Durchmesser. Unsere ¾“ Rohre haben einen Außendurchmesser von 26,9mm, somit ist ein wenig Spiel gegeben. Es ist zu empfehlen eine zusätzliche Stütze unterhalb des Brettes einzuplanen, wie bei unseren Modellen der All in One Collection.